Wenn man mit Broedings Chefkoch Manuel Reheis über seine kulinarischen Fähigkeiten spricht, so lässt er den Eindruck gar nicht erst aufkommen, dass der Erfolg des Broeding allein auf seine Kappe geht. Es geht um das Team. Das ist ihm wichtig. Er nennt das Team eine Familie. Jeder hat seinen Platz und jeder ist ebenso unentbehrlich wie er selbst und sein Mitbegründer Gottfried.

Mit drei Leuten und der einfachen Idee, als erstes Restaurant Deutschlands jeden Tag nur ein Menü anzubieten, fing das Broeding vor 26 Jahren an. Jetzt beschäftigt es 11 Mitarbeiter plus Lehrling und so gut wie keiner geht wieder. Man fühlt sich wohl, man bleibt; ebenso wie die immer zahlreicheren Gäste, die sich in der ungezwungenen Atmosphäre fast wie zu Hause fühlen. Die Freude des Teams ist spürbar und ansteckend. “Wir kochen nur, was uns Spaß macht”, sagt Manuel. Wir fordern den Gast heraus, etwas zu essen, was er sonst so nicht gegessen hat und wahrscheinlich auch nicht bestellt hätte. Danach lieben die Gäste es.“

„Es geht bei uns um die menschliche Note, nicht um die Perfektion“, fährt er fort. „Viele Gastronomen streben nach reiner Perfektion. Aber alles was perfekt ist, ist irgendwie aufgesetzt und immer reproduzierbar. Und Persönlichkeit ist nicht reproduzierbar.“ Wir lieben Manuel’s Persönlichkeit, aber sein Essen ist trotzdem Perfektion für uns … danke Manuel und Team, für die kulinarischen Freuden die ihr uns bringt!!

Update: das Broeding ist gestern von Tripadvisor als eines der 6 am besten bewerteten Restaurants Deutschlands ausgezeichnet worden. Zudem ist es jetzt Münchens Restaurant Nummer 1. Wir gratulieren zu dieser hevorragenden Kundenauszeichnung!

Probiert hier die Broeding-Gerichte, exklusiv von Gourmistas, und holt Euch den Broeding-Spirit ins Wohnzimmer.

Im Folgenden stellen wir Euch zwei ausgewählte Gerichte des Broeding vor:

Broeding’s Hirschcurry mit Kartoffeln

broeding-gericht-hirschcurry-17

Neuschwanstein hat nicht nur ein weltberühmtes Schloss, sondern auch ein erstklassiges Jagdrevier. Aus diesem königlichen Ambiente kommen die Hirsche, die Manuel Reheis für sein Hirsch-Curry nutzt und wie immer verarbeitet er das ganze Tier.

Wild und Curry ist eine beliebte Mischung in Asien, laut Manuel ist Hirsch sogar das beste Fleisch für ein Curry. In Europa ist Hirschcurry aufgrund seiner Exklusivität noch rar und wir freuen uns, es nun auf die Teller unserer Kunden bringen zu können. Neben dem hervorragenden Hirsch ist auch die Curry-Mischung à la Broeding unvergesslich, die nicht nur das Grün, die Wurzel und den Samen des Korianders verarbeitet, sondern dies mit Limettenblättern und Zitronengras abrundet. Hier geht es zum Hirschcurry.

Broeding’s Kokoslinsen mit Ingwer

broeding-s-feine-kokoslinsen-mit-ingwer

Soooo lecker, auch für Veganer! Indische Masala-Mischung, knackige Belugalinsen, cremige Kokosnussmilch und frischer Ingwer führen zu einem unvergleichlichen Geschmackserlebnis. Ein tolles, gesundes Gericht, das einfach zu jeder Gelegenheit passt! Natürlich in bester Broeding-Qualität! Hier geht es zu den Kokoslinsen.

Wir wünschen guten Appetit!