In unserem letzten Artikel haben wir beschrieben, wie man einen Tisch festlich nach Knigge eindeckt. Und jetzt wollen wir die Phantasie spielen lassen. Letztlich soll Essen ja Spaß machen und am schönsten ist es, wenn man es mit lieben Menschen genießt. Daher sollten der Phantasie bei der Dekoration keine Grenzen gesetzt sein. Wir haben uns von den ersten Sonnenstrahlen diesen Jahres inspirieren lassen und leichte, fröhliche und vor allem individuelle Dekorationsideen für den besonderen Abend mit guten Freunden zusammengestellt.

Die Servietten

Wir sind Freunde von leicht gestärkten Stoffservietten, die entweder von einem schlichten, edlen Serviettenring oder wie unten dargestellt von einem Band zusammengehalten und auf den Teller gelegt werden (wenn man ein Buffett macht, kann auch gleich das Besteck mit eingerollt werden). Sollte man sich für Papierservietten entscheiden, so bitte nur in guter Qualität und nicht aus dem Supermarkt. Denn dies sind die kleinen Dinge, die einen grossen Unterschied machen. Sollte man sich für aufwendigere Servietten-Konstruktionen entscheiden, so ist im Internet eine Vielfalt von Faltanleitungen zu finden.

 

Der Tisch

Und hier ein paar Ideen für fertig gedeckte Tische. Am besten sucht man sich ein Thema aus und arrangiert alles um dieses Thema herum. Dabei sind Stilbrüche durchaus willkommen. Hauptsache, es macht Spass, denn Perfektion tötet schnell die Freude. Und damit man viel Zeit für seine Gäste hat, ist Gourmistas- Essen natürlich immer die richtige Wahl :-). Bon Appétit!